Macrocosm

Games > Swiss Production | Posted by Pro Helvetia | October 31, 2011

Macrocosm ist ein Spiel mit dunkler Materie. Die Spielfigur des iPad Games von Klaas Kaat ist ein wabbeliger schwarzer Fleck, den man geschickt steuern muss, um weitere schwarze Flecken aufzunehmen und so an Kraft und Grösse zu gewinnen. Gleichzeitig gilt es, Planeten zu umrunden und bösen Kräften auszuweichen. Die Jury des “Call for Projects: Swiss Games” war beeindruckt von der Spieltiefe, die mit einfachsten grafischen Elementen und wenigen Soundelementen erreicht wird. Das Spiel überzeugt auch durch seine Konsistenz und das saubere Finishing des Designs und der Navigation.

Macrocosm wurde im Rahmen des “Call for Projects: Swiss Games” gefördet.
Projektleitung: Klaas Kaat
Hardware: iPad/iPhone/iPod
Budget: CHF 10’985
Werkbeitrag: CHF 5492
Erscheinungstermin: 09/11/2011

Mit dem gemeinsamen “Call for Projects: Swiss Games” wollen die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, das Bundesamt für Kultur, das Internationale Festival für Animationsfilm Fantoche und die SUISA-Stiftung für Musik gemeinsam die Entwicklung von qualitativ hochstehenden Schweizer Computerspielen sowie die Zusammenarbeit der beteiligten Kunstsparten fördern.


Downloads


Swiss Game Selection 2013

Discover the 7 selected Games of the “Call for Projects: Swiss Games 2012/2013”

Antyz
Don’t Kill Her
Drei
Journey of a Roach
Mirage
Ned & Ted
Unmem


Swiss Game Selection 2011

Discover the 7 selected Games of the “Call for Projects: Swiss Games 2010/2011”
Feist
Macrocosm
Krautscape
MokMok
Daina: The Herbarium
Pop
Jump’n’Roll


Play
Gravity Lander

GravityLander Game

Safely land your spaceship on Mars. Read more


Pro Helvetia - Swiss Arts Council Pro Helvetia - Swiss Arts Council